Pixie und Tigger suchen ein neues Zuhause

Im Sommer 2021 haben wir einen Wurf von 6 Findelkätzchen zum Aufpäppeln bekommen. Vier davon konnten wir vermitteln. Weil mir Pixie und Tigger ans Herz gewachsen sind, habe ich sie behalten.

Aus beruflichen Gründen musste ich leider umziehen. Ich habe sehr lange nach einer Wohnung gesucht, aber leider gibt es kaum Vermieter, die Haustierhaltung erlauben. Mein Vermieter ließ sich auch nicht erweichen, dass ich meine beiden Kleinen mitnehmen konnte.

Pixie ist ein Mädchen. Sie liebt es zu kuscheln. Sie ist sehr verschmust und gemütlich. Von Fellpflege kriegt sie nie genug. Egal, ob sie gestreichelt wird oder ob mit Bürste oder Handschuh: sie schnurrt so laut sie nur kann. Futter liebt sie auch, das sieht man ihr auch an.

Ihr Fell ist schwarz-weiß. Sie sieht ein bisschen aus wie aus der Felix Katzenfutter Werbung.

Tigger ist ein Kater. Er ist scheu und braucht seine Zeit, bis er sich herauswagt. Wenn man auf dem Sofa liegt, gesellt er sich gerne dazu und schmiegt sich an.

Wenn er Streicheleinheiten will, lässt er sich einfach fallen, streckt sich und erwartet, dass man sich mit ihm abgibt. Im Gegensatz zu Pixie hält er nicht viel von Bürste oder Handschuh. Da verzichtet er liebe aufs Streicheln.

Was er besonders liebt, sind Zimmerpflanzen. Die muss man vor ihm in Sicherheit bringen. Frisches Katzengras nimmt er sehr gerne an.

Beide, Pixie und Tigger, sind sehr ruhig und sanft (weder kratzen, noch beißen sie). Wenn sie was „Verbotenes“ tun (z.B. auf den Tisch wollen), reicht es, in die Hände zu klatschen, um sie davon abzubringen.
Beide sind reine Hauskatzen, sind 2 Jahre alt (Sommer 2024, 3 Jahre alt) und sind kastriert. Zuletzt geimpft 2022 Impfpass gibt es natürlich dazu.
Da es Geschwister Katzen sind, hängen sie aneinander und sollten nur zusammen vermittelt werden.

 

schach-matt01@web.de

Bitte beachten Sie, dass wir die unter „Privatvermittlung“ eingestellten Tiere nicht kennen und lediglich den Besitzern eine Plattform zur Vorstellung bieten. Wenden Sie sich bei Interesse bitte direkt über die angegebenen Kontaktdaten an die Besitzer.

Weitere Tiere, die ein neues Zuhause suchen

Tina

Geboren: 07.03.2022 Geschlecht: weiblich/kastriert Rasse: Perser Bekannte Krankheiten: Calizivirus, Mykoplasmen

Mehr erfahren

NOTFALL

TIER GEFUNDEN / TIER GESUCHT / TIERQUÄLEREI MELDEN?

  • Tierheim Freiburg anrufen Tel. +49 761 – 84444
  • Polizeidienststelle Freiburg anrufen Tel. +49 761 – 8820
  • ggf. Tasso kontaktieren Tel. +49 61 90 - 93 73 00
  • Tierärzte in unserer Region finden Sie schnell unter www.jameda.de