Zipi – Pate gesucht

  • Geboren: Januar 2017
  • Geschlecht: männlich/ kastriert
  • Rasse: Schäferhundmischling
  • Schulterhöhe: ca. 50 cm
  • Bekannte Krankheiten: nichts bekannt
  • Hundeverträglichkeit: ja!
  • Katzenverträglichkeit: nicht bekannt
  • Anfängerhund: nein!
  • Kindergeeignet: nein
  • Alleine bleiben: nicht bekannt
  • Zweithundgeeignet: ja, unbedingt!
  • Stubenrein: nicht bekannt

Zipi ist ein extrem scheuer Rüde, der in seinem bisherigen Leben nichts außer anderen Hunden kennen gelernt hat. Menschen gegenüber verhält er sich sehr scheu, an der Leine laufen, Halsband oder Brustgeschirr – all das kennt er noch nicht, verfällt in Panik, wenn Menschen nur in seine Nähe kommen.

Fühlt er sich bedrängt oder kann nicht ausweichen, so schnappt er auch zu.
Momentan kann Zipi noch nicht vermittelt werden, da er zunächst langsam und schrittweise an das Tragen eines Halsbandes und eines Sicherheitsgeschirrs gewöhnt werden muss und auch erst vorsichtig an den Umgang mit Menschen heran geführt werden muss.

Er befindet sich aktuell mit seinem Bruder bei unserem Hundetrainer Thomas Bierer, wo stressfreier und gezielter mit den beiden Rüden gearbeitet werden kann als im Tierheim. Dennoch möchten wir ihn schon einmal vorstellen, gerne dürfen sich Interessenten für ihn bewerben, ihn besuchen, mit ihm arbeiten – nur bitten wir um Verständnis, dass die Vermittlung einfach ein paar Monate dauern wird, bis Zipi eben einigermaßen umgänglich ist. Ein Zweithund im neuen Zuhause ist auf jeden Fall Bedingung für die Vermittlung, da Zipi sich extrem an anderen Hunden orientiert und sich alles von ihnen abschaut. Alleine unter Menschen wäre er schlichtweg völlig überfordert.

Wer Erfahrung im Umgang mit ängstlichen Hunden und Lust auf das Projekt „Zipi“ hat, darf sich gerne im Tierheim melden, um den Bub einmal näher kennen zu lernen.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Weitere Tiere, die ein neues Zuhause suchen

Lars

Geboren: unbekannt Geschlecht: männlich Rasse: Chinesische Dreikielschildkröte Bekannte Krankheiten: keine

Mehr erfahren

NOTFALL

TIER GEFUNDEN / TIER GESUCHT / TIERQUÄLEREI MELDEN?

  • Tierheim Freiburg anrufen Tel. +49 761 – 84444
  • Polizeidienststelle Freiburg anrufen Tel. +49 761 – 8820
  • ggf. Tasso kontaktieren Tel. +49 61 90 - 93 73 00
  • Tierärzte in unserer Region finden Sie schnell unter www.jameda.de