Chilli

  • Geboren: 10.08.2021
  • Geschlecht: männlich
  • Rasse: American Staffordshire Terrier
  • Schulterhöhe: ca. 50 cm
  • Bekannte Krankheiten: Futtermittelunverträglichkeit
  • Hundeverträglichkeit: nach Sympathie
  • Katzenverträglichkeit: nein
  • Anfängerhund: nein
  • Kindergeeignet: ab Jugendalter
  • Zweithundgeeignet: nach Sympathie
  • Alleine bleiben: ja
  • Stubenrein: ja
  • Sonstiges:

Chili ist ein menschenfreundlicher Jungspund mit sehr gutem Grundgehorsam. Dennoch ist er nicht für Anfänger geeignet, da er kein einfacher Hund ist. Der sportliche Rüde braucht auf jeden Fall körperliche und geistige Auslastung, denn er hat seinem Alter entsprechend jede Menge Kraft, Temperament und Energie.

Manchmal kann er seine eigenen Kräfte noch nicht einschätzen und überspannt schon einmal den Bogen. Hier heißt es Ruhe bewahren, dann beruhigt auch Chili sich wieder ganz schnell, denn er orientiert sich ungemein an seinen Menschen. Ständig baut er Blickkontakt auf und freut sich immer riesig, wenn man ihn durch Ansprache lobt.

Generell sollte er nicht durch Beute- oder Rennspiele hochgefahren werden, denn damit ist er überfordert. Vielmehr braucht Chili einen Job im Sinne von Sucharbeit wie z.B. Mantrailing, Flächen- oder Fährtensuche, denn der motivierte Rüde möchte auf jeden Fall Teamarbeit mit seinen Menschen machen.

Große Wanderungen, gerne in den Bergen, wären für ihn ebenfalls ein Traum, denn er liebt es, gemeinsam mit seinen Menschen neue Welten zu entdecken. Wird Chili nicht seinem Wesen entsprechend ausgelastet und geführt, kann es schnell zu Konflikten und Stress in der Mensch-Hund-Beziehung kommen.

Seinen ersten Wesenstest hat Chili bereits bei seinen Vorbesitzern bestanden, den zweiten Wesenstest muss er im Zeitraum von November 2022 bis Februar 2023 ablegen.Generell sollte man sich mit den Bestimmungen bezüglich der Rasseliste auskennen oder vorab kundig machen.

Wer sich nun von dem ungeschliffenen Rohdiamanten angesprochen fühlt, darf gern einen Termin im Tierheim zum ersten Kennenlernen ausmachen.

 

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Weitere Tiere, die ein neues Zuhause suchen

NOTFALL

TIER GEFUNDEN / TIER GESUCHT / TIERQUÄLEREI MELDEN?

  • Tierheim Freiburg anrufen Tel. +49 761 – 84444
  • Polizeidienststelle Freiburg anrufen Tel. +49 761 – 8820
  • ggf. Tasso kontaktieren Tel. +49 61 90 - 93 73 00
  • Tierärzte in unserer Region finden Sie schnell unter www.jameda.de