Bobby – Pate gesucht

  • Geboren: 12.05.2009
  • Geschlecht: männlich/ kastriert
  • Rasse: Brackenmischling
  • Schulterhöhe: ca. 45 cm
  • Bekannte Krankheiten: hatte einen Milztumor
  • Hundeverträglichkeit: ja
  • Katzenverträglichkeit: nicht bekannt
  • Anfängerhund: nein!
  • Kindergeeignet: nein!
  • Zweithundgeeignet: ja!
  • Alleine bleiben: ja
  • Stubenrein: ja
  • Sonstiges:

Bobby hat bereits ein sehr bewegtes Leben hinter sich. Er wurde vor einigen Jahren das erste Mal im Tierheim abgegeben, fand dann auch relativ bald trotz seines anspruchsvollen Wesens eine neue liebevolle Familie, in der er etwa sieben Jahre lang lebte, trotz mehrerer Beißattacken auf die Familienmitglieder.
Irgendwann aber konnte die Familie das Ausmaß seiner Beißattacken nicht mehr tragen, sodass sie ihn schweren Herzens wieder im Tierheim abgab.

Einige Monate nach seiner erneuten Abgabe im Tierheim wurde ein bösartiger Milztumor diagnostiziert, sodass die gesamte Milz im Oktober 2020 entfernt werden musste. Im Mai 2021 wurde bei einem Kontrollröntgen festgestellt, dass alle Organe tipptopp aussahen und der Tumor glücklicherweise nicht gestreut hatte.
Bobby fand neue Mernschen, die ihn einige Wochen, nachdem sie ihn kennen gelernt und über seine Macken Bescheid wussten, adoptierten. Sie gewöhnten ihn mit viel Liebe und der Unterstützung eines Hundetrainers behutsam, dennoch mit viel Konsequenz an sein neues Leben- jedoch verfiel Bobby trotz aller Bemühungen immer wieder in sein altes Verhalten zurück, was er übrigens im Tiergheim niemals an den Tag legte. In seiner neuen Familie biss er mehrfach heftig und ohne Vorwarnung zu.

Bobby ist ein recht unsicherer Hund, der ein ausgeprägtes Ressourcenproblem hat. Futter, sein Liegeplatz, sein Spielzeug und seine Lieblingsmenschen sind das Wichtigste für ihn – darum fürchtet er und verteidigt dies mit seinen Zähnen. Im neuen Zuhause sollte man von vornherein vermeiden, dass es zu solchen Konkurrenzsituationen kommt.
Keine Beutespiele, ein ausgearbeitetes Fütterungsmanagement, ein fester Platz, auf dem er in Ruhe gelassen wird und Menschen, die die Entscheidungen für ihn treffen, wären schon einmal ein gutes Grundgerüst.

Wir suchen für ihn Menschen, die Sicherheit ausstrahlen und bereit sind, mit Bobby über Führung und klare Regeln und natürlich nicht zu vergessen, über viel Liebe und Zuwendung (die von den Menschen dosiert werden und nicht vom Hund!) eine Vetrauensbasis für ein friedvolles Zusammenleben zu schaffen.
Dann ist Bobby nämlich ein extrem verschmuster Geselle, der sehr viel Nähe und Streicheleinheiten braucht.
Sein Grundgehorsam ist übrigens sehr gut. Im Tierheim gibt es keinerlei Probleme mit seinen vertrauten Pflegern, sie können ihn problemlos handeln und auch Tierarztbesuche sind entspannt (Blutentnahmen, Ultraschall, Röntgen etc.).
Grundsätzlich ist er ein sehr sportlicher und vitaler Hund, der viel Bewegung braucht. Mit Artgenossen zeigt er ein sehr gutes Sozialverhalten und wäre daher auch als Zweithund geeignet.

Wer sich nun angesprochen fühlt und Bobby eine Chance geben möchte, darf sich gerne im Tierheim für einen ersten Termin melden.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Weitere Tiere, die ein neues Zuhause suchen

Mali

Geboren: 22.06.2013 Geschlecht: weiblich/ kastriert Rasse: Schäferhund-Mischling Schulterhöhe: ca. 55

Mehr erfahren

NOTFALL

TIER GEFUNDEN / TIER GESUCHT / TIERQUÄLEREI MELDEN?

  • Tierheim Freiburg anrufen Tel. +49 761 – 84444
  • Polizeidienststelle Freiburg anrufen Tel. +49 761 – 8820
  • ggf. Tasso kontaktieren Tel. +49 61 90 - 93 73 00
  • Tierärzte in unserer Region finden Sie schnell unter www.jameda.de